Oktober 2023:

 

Suppe & Musik

DRK-Aktion auf dem Helene-Weigel-Platz; Foto: Heidi Wagner28. 10. 2023, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Als Botschafterin des Deutschen Roten Kreuzes unterstützte Petra Pau heuten wieder den DRK-Kreisverband Berlin-Nordost bei dessen monatlicher Aktion auf dem Helene-Weigel-Platz. Sie verteilten kostenlose Lebensmittel und Suppe aus der Feldküche. Tomas Krüger begleitete sie auf dem Piano rund zauberte vielen ein Lächeln ins Gesicht.

Halloween in MaHe

Halloween in Marzahn-Hellersdorf; Foto: Sarah31. 10. 2023, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Auch im Wahlkreis von Petra Pau zogen heute am Halloween, dem Fest des Grauens keltischen Ursprungs, wieder viele Kinder von Tür zu Tür und forderten: Süsses, sonst gibt es Saures. Mittendrin leben e. V. und die Spielplatzinitiative hatten auf ihren Plätzen zum Feiern geladen. Petra Pau war gern dabei.

 

In Sachsen unterwegs

Vortrag über aktuelle Entwicklungen des Antisemitismus; Foto: privat26.10. / 27.10.2023, Sachsen, Chemnitz und Zwickau:
Petra Pau sprach vor interessiertem Publikum über aktuelle Entwicklungen des Antisemitismus. Mit Kolleginnen aus dem Bundestag und Landtag traf sie sich mit örtlichen Initiativen und Projekten für Demokratie. Schließlich diskutierte sie mit der 10b Humboldtschule über ihre Arbeit im Bundestag.

Schabbat Schalom

Solidaritätsveranstaltung für die von der Hamas entführten Geiseln; Foto: Anne Helm27.10.2023, Berlin:
Zum Beginn des Schabbat hatte heute die Jüdische Gemeinde zu einer bewegenden Solidaritätsveranstaltung geladen. Eine festlich gedeckte Tafel mit mehr als 200 leeren Stühlen, viele für Kleinkinder, steht bis morgen vor dem Gemeindehaus und erinnert an die Geiseln in der Gefangenschaft der Hamas. Petra Pau sprach vor dem Gebet.

 

tv-berlin

bei tv-berlin; Foto: tv-berlin23. 10. 2023, Berlin:
„Aus dem Bundestag“ heißt eine regelmäßige Gesprächsrunde beim Regionalsender „tv berlin“, moderiert von Dr. Peter Brinkmann. Heute war Petra Pau wieder zu Gast. Es ging v. a. um Wirtschafts- und Sozialpolitik. Das aktuelle linke Streitthema „Wagenknecht“ blieb dabei weitgehend unberücksichtigt, weil diese zeitgleich eine eigene Pressekonferenz gab.

Exilmuseum

Exilmuseum am Anhalter Bahnhof; Foto: Helmand24.10.2023, Berlin, Charlottenburg:
Seit einigen Jahren verfolgt eine Bürgerinitiative die Idee, ein Exilmuseum am Anhalter Bahnhof zu schaffen. In der Zeit von 1933 bis 1945 flüchteten ca. eine halbe Million Menschen ins Ausland, in der Mehrzahl Juden, ein Aufbruch ins Ungewisse. Davon will das Museum erzählen. Heute besuchte das Team Petra Pau die Werkstatt dazu.

 

Gegen Antisemitismus

Plenarsaal19.10.2023, Berlin, Bundestag:
Heute wurde der neue Staatsvertrag der Bundesrepublik mit dem Zentralrat der Juden im Plenum des Bundestages beschlossen. Petra Pau stimmte namens der Linksfraktion zu und mahnte: „Antisemitismus lässt sich weder ausweisen, abschieben, noch delegieren. Der Kampf gegen Antisemitismus ist Aufgabe der ganzen Gesellschaft.“ (Rede: ⇒ Video / ⇒ Text)

Jüdisches Leben schützen

Kundgebung Solidarität mit Israel; Foto: Michael Efler22. 10. 2023, Berlin:
Angesichts der Expansion des Nahost-Konflikts und eskalierendem Antisemitismus hierzulande fand heute am Brandenburger Tor eine Großkundgebung für jüdisches Leben statt. Petra Pau gehörte zu den Zehntausenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Jüdinnen und Juden bringen seit Tagen ihre Kinder in Sicherheit, das Holocaustmahnmal muss geschützt werden.

 

Solidarität

Solidaritätskundgebung für Israel; Foto: Heidi Wagner08.10.2023, Berlin:
Seit Sonnabend greifen Terroristen Israel an und ermorden, entführen und peinigen Tausende Menschen. Vor dem Brandenburger Tor fand heute eine Solidaritätskundgebung statt. Petra Pau unterstrich in ihrer Rede: „Das ist Terrorismus, dafür gibt es keine Rechtfertigung. Wer diese Verbrechen auf Berliner Straßen oder im Netz feiert, macht sich zum Komplizen.“

„Nie wieder“ ist jetzt!

Plenarsaal18.10.2023, Berlin, Bundestag:
Vor 82 Jahren begannen die deutschen Nazis mit der Deportation der Berliner Juden in den Tod. Petra Pau nahm am Gedenken daran am Gleis 17 teil und erinnerte auch in de Bundestagsdebatte angesichts aktueller antisemitischen Demonstrationen und Straftaten daran. In der Synagoge Oranienburger mahnte sie: Antisemitismus ist unser gemeinsames Problem. (Rede: ⇒ Video / ⇒ Text)

 

Wahlkreistag

Wahlkreisbüro; Foto: Axel Hildebrandt04. 10. 2023, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Auch heute bot Petra Pau eine gut besuchte Sprechstunde im Wahlkreisbüro an. Neben Fragen der Stadtplanung spielte das Thema Politikerverdruss, verursacht durch Intransparenz, eine große Rolle. Danach besuchte sie das Oberstufenzentrum Rahel Hirsch. Dort wird Ende November die Wanderausstellung des Bundestages zu Gast sein. Am Abend bedankte sie sich bei den Helfern des THW für ihren unermüdlichen Einsatz.

Interview der Woche

Zum Interview der Woche im ARD-Hauptstadtstudio; Foto: SWR07.10.2023, Berlin:
Petra Pau war in dieser Woche Gast beim SWR im ARD-Hauptstadtstudio. Im Gespräch mit Dietrich Karl Mäurer ging es u. a. um die Verrohung des gesellschaftlichen Klimas, den Umgang der Fraktionen miteinander im Parlament, die Partei die LINKE. Eindringlich warnte sie davor, den Zustrom von vielen Flüchtlingen für innenpolitische Auseinandersetzungen zu instrumentalisieren und Rechtspopulisten damit zu befördern. (⇒ Interview)

 

Vas vasteste. Amen sam zurale!

15. Bundesjugendtreffen der interkulturellen Selbstorganisation AMARO DROM; Foto: Heidi Wagner02.10.2023, Berlin-Moabit:
„Hand in Hand. Wir sind stark.“ war das Motto des 15. Bundesjugendtreffens der interkulturellen Selbstorganisation „AMARO DROM“. Der Kampf gegen Antiziganismus und jede Menschenfeind- lichkeit ist Sache der gesamten Gesellschaft unterstrich Petra Pau. Einig war man sich in der Forderung nach dauerhafter Unterstützung und Finanzierung der Demokratiearbeit.

Tag der Deutschen Einheit

Diskussion zum Tag der Deutschen Einheit; Foto: privat02.10. und 03.10.2023, Hamburg:
Die alljährlichen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit finden in jedem Jahr in der Landeshauptstadt der amtierenden Bundesratspräsidentschaft statt. Petra Pau war wie in jedem Jahr als MdB und Vizepräsidentin dabei, diskutierte mit Karlchen Adler und vielen Menschen über Vergangenes, die Gegenwart und Zukunft.

 

 

 

 

 Aktuelles

 

 Rückblicke:

 

2023

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2022

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2021

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2020

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2019

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2018

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2017

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2016

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2015

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2014

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2013

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2012

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2011

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2010

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2009

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2008

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2007

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2006

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2005

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2004

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2003

12

11

10

 9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2002

12

11

10

 9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

 

 

9.1.2024
Impressum
Datenschutzerklärung

 

Seitenanfang

 

Startseite
www.petra-pau.de